FF Baden Weikersdorf

Helenenstraße 2

Jun

8

Arbeiten unter Atemschutz

Autor: Markus Czaker

2011_06_08-as-abschnittsubung-hp-18F√ľr die Ausbildung der Feuerwehrmitglieder ist es besonders wichtig, Einsatzszenarien so realit√§tsnah wie nur m√∂glich nachstellen zu k√∂nnen. Leider wird dieses heutzutage f√ľr die Ausbildner in den Feuerwehren immer schwieriger gerade solche √úbungsobjekte zu finden. Und da im besonderen, zur Verf√ľgung gestellte Objekte oder Gel√§nde, in denen diverse Einsatzarten nicht nur simuliert, sondern Ger√§tschaften auch praktisch zum Einsatz gebracht werden k√∂nnen. Da solche √úbungsvorbereitungsarbeiten oft auch sehr zeitaufwendig sind, kommt noch hinzu, dass solche √úbungen nicht nur in entfernten √úbungsanlagen (wie z.B. in Landesfeuerwehrschule in Tulln) abgehalten werden, sondern direkt im Ortsgebiet stattfinden k√∂nnen.

Solch ein Objekt wurde nun dankeswerter Weise von Herrn Leopold Wildner Gesch√§ftsf√ľhrer der Firma MAISON Realit√§tenvermittlungs-u. VerwaltungsgesmbH, den drei Badener Freiwilligen Feuerwehren f√ľr eine √úbung zur Verf√ľgung gestellt. So konnte eine Abschnittsatemschutz√ľbung mit dem Schwerpunkt ‚Äědas Arbeiten mit technischen Ger√§tschaften unter Atemschutz“ abgehalten werden. Im Stationsbetrieb mussten dann die einzelnen Atemschutzger√§tetr√§gertrupps unterschiedlichste Einsatzszenarien bew√§ltigen.

Zum Beispiel: Mauerdurchbruch mit einem Bohr- und Stemmhammer – Retten einer Person aus einem Schacht – verschiedene P√∂lzarbeiten (Abst√ľtzarbeiten bei drohenden Decken oder Wandeinsturz) oder Retten einer Person √ľber die Drehleiter mit der Rettungswanne.

Bei solchen Arbeiten wird der Atemschutzgeräterträger besonders auch körperlich gefordert. Gilt es neben den oft sehr schweren Sichtverhältnissen bei Bränden Рdurch dichten Rauch oder beengten Einsatzstellen Рdas Hantieren der Gerätschaften fast bei Null-Sicht zu beherrschen und zusätzliches Gewicht mitzutragen.

Um sich f√ľr solch m√∂gliche Einsatzszenarien auch die notwendige Praxis mit den diversesten Sonderger√§tschaften anzueignen, sind gerade diese sehr realit√§tsnahen √úbungen, f√ľr uns Feuerwehrleute in unserer Ausbildung, von besonders gro√üer Bedeutung und Wichtigkeit

Bericht u. Fotos: EOBI Stefan Schneider / Pressestelle AFKDO Baden Stadt

vor Ort:

Weiter Informationen auch unter: BFKDO Baden

Comments are closed.