FF Baden Weikersdorf

Helenenstraße 2

Spendenabsetzbarkeit

Sehr geehrte Spenderinnen und Spender,
vielen herzlichen Dank fĂŒr Ihre UnterstĂŒtzung!

Die Neuregelung der Spendenabsetzbarkeit trifft uns, als freiwillige Feuerwehr besonders, da wir jede Spende hĂ€ndisch erfassen mĂŒssen. Diese Neuregelung hat uns einen enormen Mehraufwand verursacht, da nun nicht mehr, wie bisher, das Finanzamt die Spenden erfassen muss, sondern die Empfangende Organisation. GrĂ¶ĂŸere Spendenorganisationen verfĂŒgen z.B. ĂŒber eigene Angestellte oder gar eine eigene Buchhaltungsabteilung. Dies ist bei uns nicht der Fall, da alle unsere Mitarbeiter unentgeltlich und freiwillig bei der Feuerwehr tĂ€tig sind und diese Aufgabe nun zusĂ€tzlich zu unseren normalen Aufgaben im Einsatzdienst bewĂ€ltigt werden mĂŒssen.

SelbstverstĂ€ndlich werden von uns sĂ€mtliche Spenden, die mit vollstĂ€ndigem Namen und Geburtsdatum versehen wurden, an das Finanzamt weitergeleitet, jedoch ist es fĂŒr uns dringend notwendig, dass auf jeder einzelnen Spende Namen und Geburtsdatum mit angegeben werden, da es fĂŒr uns die einzige Möglichkeit ist zu erkennen, ob der Spender eine Eingabe an das Finanzamt wĂŒnscht, sowie auch um die einwandfreie Zuordnung zu gewĂ€hrleisten.

Alle eingegangenen Zahlscheine mĂŒssen von unseren freiwilligen Feuerwehrleuten manuell durchsehen werden, dabei ĂŒberprĂŒft ob der vollstĂ€ndige Name (Vorname und Nachname wie im Zentralen Melderegister/Meldezettel) und das Geburtsdatum (Tag.Monat.Jahr) vorhanden sind.

Das Eingabesystem des Finanzamtes erlaubt es nur dann einen Spender zu erfassen, wenn diese Daten eingegeben werden – andernfalls lehnt es die Eingabe automatisch ab („Person wurde im ZMR nicht gefunden“). Ein Suchen nach Personen, um z.B. ein fehlendes Geburtsdatum zu ergĂ€nzen ist nicht möglich.

Wir mĂŒssen außerdem die Spenden jeder Person zusammenrechnen und dĂŒrfen dann immer nur einen Gesamtbetrag pro Spendenjahr melden. Deshalb ist es fĂŒr uns besonders wichtig, das bei JEDER Spende das Geburtsdatum mit angegeben wird damit wird die BetrĂ€ge korrekt pro Person zusammenfassen können.

Der jeweilige Stichtag ist normalerweise der erste Bankarbeitstag  nach einem Jahreswechsel. Alle nachfolgenden Spenden kommen dann ins nĂ€chste Jahr. Der letzte Tag im Februar des aktuellen Jahres ist der letzte Tag an dem Meldungen fĂŒr das vergangene Jahr eingebracht werden können.

Die FF Baden Weikersdorf hat fĂŒr die Spendensammlungen 3 eigene Konten, die im Turnus regelmĂ€ĂŸig gewechselt werden. Alle 3 Konten sind gĂŒltig:

Sparkasse Baden: AT41 2020 5001 0018 1429
BIC: SPBDAT21

Raiffeisenbank Region Baden eGen: AT17 3204 5001 0002 4497
BIC: RLNWATWWBAD

Volksbank Wien-Baden AG: AT44 4300 0358 5957 0002
BIC: VBOEATWW

Es ist auch möglich, dass ein Spender seinen Betrag (z.B. aus DatenschutzgrĂŒnden) NICHT absetzten möchte – in diesem Fall geben Sie das Geburtsdatum nicht mit an.

Bei der Verwendung von Onlinebanking tragen Sie im Feld „Verwendungszweck“ einfach Ihre Daten wie folgt ein. z.B.

Aus der Erfahrung des vergangenen Jahres können wir noch einige Informationen bereitstellen:

z.B. speziell  bei Gemeinschaftskonten ist es am Einfachsten wenn man bei jeder einzelnen Spende im Feld „Verwendungszweck“ Vorname, Nachname und Geburtsdatum derjenigen Person erfasst, die die Spende absetzten möchte.

Damit wĂ€re es auch möglich, dass einmal die eine und dann die andere Person je eine Spende absetzten können selbst wenn von einem gemeinsamen Konto ĂŒberwiesen wird.

Bitte das Datumsformat eindeutig angeben. z.B.: 01.05.1965 oder 1.April 1956. Bei Verwendung der englischen Schreibweise 08/04/30 ist eine eindeutige Zuweisung meist sehr schwierig (Manchmal wird Tag, Monat und Jahreszahl vertauscht angegeben). Das System des Finanzamtest verlangt nach der ĂŒblichen Eingabe (TT.MM.JJJJ)

Manchmal ist es auch schwierig zu erkennen, welcher der Vorname und welcher der Nachname ist. In diesem Fall hat sich die Verwendung von Blockbuchstaben beim Nachnamen bewĂ€hrt. Weiters können manchmal Namen mit Sonderzeichen (z.B. „ß“, Doppelnamen mit oder ohne Bindestrich,…) vom System des Finanzamtes nicht richtig erkannt werden. In solchen FĂ€llen geben Sie bitte den Namen so an wie er auf Ihrem Meldezettel (oder Ausdruck aus dem Zentralen Melderegister) geschrieben wurde.

In einer so großen Gemeinde wie Baden sind Namensgleichheiten sehr hĂ€ufig. Auch hier dient die Angabe des vollstĂ€ndigen Geburtsdatums bei jeder einzelnen Spende erneut der korrekten Zuordnung.

Jeder unserer Feuerwehrmitglieder versieht seinen Dienst freiwillig und unentgeltlich, und leider ist dies sehr zeitaufwendig, deshalb wĂŒrden Sie uns damit sehr helfen, damit wir Ihre Spenden schnell und korrekt zuordnen können.

Laut ersten RĂŒckmeldungen scheinen Spenden an die Feuerwehr in einem eigenen Punkt bei den Sonderausgaben in der Liste auf „Freiwillige Feuerwehren(§ 4a Abs. 6 EStG 1988) und LandesfeuerwehrverbĂ€nde (§ 4a Abs. 6 EStG 1988)“.

 

Sollten alle Daten korrekt angegeben worden sein und es trotz unserer BemĂŒhungen zu Fehlern bei der Übermittlung kommen, bitten wir Sie uns gegebenenfalls Ihre Daten (Bitte dann auch mit dem genauen Datum, wann die Spende durchgefĂŒhrt wurde) an die Adresse: Spenden@ff-baden-weikersdorf.at zu ĂŒbermitteln. Wir können notfalls dann alle Erlagscheine des Zeitraumes nochmals manuell ĂŒberprĂŒfen. Da dies extrem ArbeitsaufwĂ€ndig ist, bitten wir um VerstĂ€ndnis.

mit vielem Dank fĂŒr Ihre UnterstĂŒtzung
OV Clemens Breininger
Leiter des Verwaltungsdienstes