Brennender Adventkranz

Trockene Adventkränze sind jetzt wenige Tage im neuen Jahr eine beträchtliche Gefahrenquelle. So musste die FF Baden Weikersdorf am 2. Jänner zu einem Wohnungsbrand in die Weilburgstraße ausrücken. Vor dem Eintreffen der Feuerwehr konnte der Brand, der vom Adventkranz auf die umliegenden Möbel übergreifen zu drohte, bereits abgelöscht werden.

Die Feuerwehr belüftet die Wohnung und das Stiegenhaus um Brandgase aus dem Gebäude zu verbannen.

Mehr lesen

Mehrere Einsätze in Folge

Am 21. Dezember begann der Tag für die Kameraden der FF Baden Weikersdorf schon um 4:45 Uhr. Ein beschädigtes Auto zog eine Ölspur durch Baden. Von der Hildegard-Brücke bis zur Gartengasse wurden die Spuren der nächtlichen Fahrt beseitigt. Nahezu zeitgleich musste die Kreuzung Vöslauerstraße x Umfahrung nach einem Verkehrsunfall wieder frei gemacht werden. Als letzte Aufgabe an diesem Tag galt es noch eine rote Katze vom Baum zu retten.

 

Mehr lesen

Österreichs größter Waldbrand

Der Brand war am Montag ausgebrochen. Die Flammen breiteten sich extrem rasch aus – innerhalb von zehn Stunden von fünf auf mehr als 100 Hektar. 

Wie aus den Medien ersichtlich gestaltet sich die Brandbekämpfung auf Grund des Geländes und der Lage besonders schwierig und gefährlich. Ein entscheidender Faktor wird das Wetter der nächsten Tage sein. Die Einsatzkräfte hoffen auf Regen und dass keine Winde die Glutnester erneut kräftig anfachen.

Mehr lesen