FF Baden Weikersdorf

Helenenstraße 2

HLFA 3 – Tank 1 BW

2014_06_11 HLF 3 FFBW Teil 1
Hilfeleistungsfahrzeug mit Allrad

Taktische Bezeichnung (Funkrufname):

Tank 1 Baden Weikersdorf

Marke/ Type:

MAN 18.340

HLFA 3 – Hilfeleistungsfahrzeug mit Allrad, 3000 Liter Wasser und zusĂ€tzlich 200 Liter Schaummittel
Baujahr: 2014

Verwendung
BrandeinsÀtze
Technische EinsÀtze
SchadstoffeinsÀtze

Sonderbeladung:

  • Hydraulisches RettungsgerĂ€t (Weber RSK200-107)
  • Hebekissensatz
  • 30m C-Formtexschlauch auf Haspel 
  • ÜberdruckbelĂŒfter
  • Digimatic Schaumzumischsystem (1 x 150 Liter und 1 x 50 Liter Schaummitteltank)
  • Twin Saw
  • SĂ€belsĂ€ge
  • Tauchpumpe
  • mobiler Rauchabschluss
  • Wasserwerfer
  • Kombischaumrohr M4/S4
  • Aktiontower
  • Verkehrsleiteinrichtung am Fahrzeugheck

Der „Tank 1“ ist aufgrund der moderneren Ausstattung ein „all in one“ das erste Fahrzeug bei Brand- Technischen- und SchadstoffeinsĂ€tzen. Da er 3000 Liter Wasser mitfĂŒhrt, kann im Fall des Falles umgehend mit einer BrandbekĂ€mpfung, sprich mit dem Aufbau einer Angriffsleitung begonnen werden. Im Stadtgebiet kann wĂ€hrend des Erstschlages meist eine stabile Wasserversorgung ĂŒber das Hydrantennetz erfolgen. Bei außerstĂ€dtischen EinsĂ€tzen oder zum Beispiel im Wald, mĂŒssen Kleinlöschfahrzeuge wie zum Beispiel die Pumpe 1 oder die Pumpe 2, aber auch andere Tanklöschfahrzeug, eine Wasserzubringerleitung legen, beziehungsweise ĂŒber Pendelverkehr eine Wasserversorgung sicherstellen.

Da dieses Fahrzug auch ĂŒber ein Hydraulisches RettungsgerĂ€t verfĂŒgt, ist es auch das Erstfahrzeug bei VerkehrsunfĂ€llen, zum Beispiel fĂŒr die Menschenrettung.

Das Fahrzeug hat permanenten Allradantrieb und ist somit bedingt gelÀndetauglich.

Beladung:

 OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

 

Impressionen (C) Stefan Schneider FFBS