FF Baden Weikersdorf

Helenenstraße 2

Feb

27

BrandeinsatzĂŒbung in der „alten“ GKK

Autor: Markus Czaker

Am 27. Februar drang dichter Rauch aus einem Fenster im 1. Stock des alten GebĂ€udes der Gebietskrankenkasse in der Vöslauerstraße. Ein Brandausbruch bei Umbauarbeiten mit mehreren vermissten Bauarbeitern war die Übungsannahme auf die der Einsatzleiter BR Martin Geiger reagieren musste.

Zum Einsatz kamen bei dieser Übung die FF Baden Weikersdorf und die FF Sooss. Das Übungsziel war es die Zusammenarbeit der beiden benachbarten Feuerwehren im Brandfall zu testen. Vier Atemschutztrupps waren in kĂŒrzester Zeit mit der Menschenrettung und InnenbrandbekĂ€mpfung beschĂ€ftigt. UnterstĂŒtzt und koordiniert wurden die AtemschutztrĂ€ger mittels Ablaufposten und Atemschutzsammelplatz. Dieser wurde durch den neuen Atemschutzcontainer der FF Baden Weikersdorf aufgebaut. Der Zugang in den 1. Stock erfolgte ĂŒber eine Schiebeleiter um die vermissten Arbeiter möglichst rasch und gezielt retten zu können. Parallel zum Innenangriff wurde auch ein Übergreifen der Flammen auf das 2. Obergeschoß von außen durch zwei Angriffsleitungen verhindert. Nach Erreichen der Übungsziele und „Brand aus“ fand im Feuerwehrhaus in der Helenenstraße eine Übungsbesprechung statt. Die Übungsbeobachter analysierten die Übung und so konnten sich alle Teilnehmer ein klares Bild machen und individuelle Ideen fĂŒr zukĂŒnftige EinsĂ€tze mitnehmen. Als Abschluss gab es noch eine kleine StĂ€rkung und einen gemĂŒtlichen Erfahrungsaustausch.

Comments are closed.