FF Baden Weikersdorf

Helenenstraße 2

Mrz

27

√úbungsmarathon

Autor: Markus Czaker

Die w√∂chentliche Mittwochs√ľbung am 27. M√§rz entpuppte sich als √úbungsmarathon. Gleich drei unterschiedliche √úbungsszenarien mussten hintereinander aber auch teilweise parallel abgearbeitet werden.

 

 

Am Anfang stand ein Sturmschaden am rechten Schwechatufer. W√§hrend die Arbeiten an einem umgest√ľrzten Baum im Gange waren, wurde die Einsatzleitung √ľber einen weiteren Einsatz informiert. Diesmal handelte es sich um einen Bauarbeiter, der im Bereich der Hildegardbr√ľcke abgest√ľrzt war und im Schwechatbett zu liegen kam. Die Einsatzkr√§fte wurden auf die beiden Schadstellen aufgeteilt. √úber eine Schiebeleiter stiegen die Feuerwehrm√§nner zum Verletzen hinab und f√ľhrten eine Erstversorgung durch, w√§hrend auf der Br√ľcke an einer Rettung des Verletzten mittels Kran und Korbtrage gearbeitet wurde. Nachdem der Verletzte gerettet war und die Einsatzkr√§fte vom Sturmschaden ebenfalls eingetroffen waren, kam es im Parkdeck Braitnerstra√üe zu einem PKW-Brand in der obersten Etage. Zwei Atemschutztrupps konnten den Brand in kurzer Zeit unter Kontrolle bringen. Neben den feuerwehrtechnischen T√§tigkeiten war vor allem die Einteilung der Kr√§fte durch den Einsatzleiter eine Herausforderung, da die √úbungsannahme ‚Äěes stehen keine weiteren Feuerwehren zur Verf√ľgung‚Äú getroffen wurde. Bei der √úbungsnachbesprechung zeigte sich der √úbungsleiter BI Sinkovits mit der Leistung seiner Kameraden sehr zufrieden.

Kurz nach der anstrengenden √úbung wurde es wieder Ernst und die Kameraden der FF Baden Weikersdorf r√ľckten zu einem Verkehrsunfall in die V√∂slauerstra√üe aus.

Bilder: BI Sinkovits, Bericht OBI DI Czaker

 

 

Comments are closed.